Archiv für März 2009

neulich gefunden: FrauenLesbenTrans Walpurgis-Demo in Hannover

Am 30.4. findet in Hannover eine FranuenlesbenTrans Walpurgis-Demo statt, aber lest selbst

neulich gefunden: wir stellen uns que(e)r gegen lebensschützer_innen

Am Samstag, 14.3. werden in Münster unter dem Motto „1000 Kreuze für das Leben“ selbsternannte lebensschützer_innen Frauen ihr Recht auf Abtreiung öffentlich absprechen.
Ein emanzipatorisches Bündniss aus Münster ruft dazu auf gegen den 1000-Kreuze-Marsch auf die Strasse zu gehen. Weitere Infos gibts hier und nochmal hier

Für das Recht auf einen selbstbestimmten Umgang mit dem eigenen Körper
Für das Recht auf Abtreibung

STRICTLY PRO CHOICE

14.3. um 15.00 Uhr am Domplatz in Münster

neulich gefunden: Strassenumbenennung vs. Geschichtsrevisionismus

folgende erfreuliche Neuigkeit hat Indymedia zu vermelden:
Am 12.03.2009 wurde erneut der „Agnes-Miegel-Weg“ in Bielefeld-Sennestadt und zeitgleich die „Kaselowsky Straße“ in Bielefeld umbenannt.
Der Agnes Miegel Weg wurde in „Nelly-Sachs-Weg“ und die Kaselowsky Straße in „Lippmann Straße“ umbenannt.
Agnes Miegel war aktive Wegbereiterin des Nationalsozialismus. Die Familie Kaselowsky war ebenfalls unbestritten tief verstrickt in das Terrorregime von des deutschen Faschismus. Trotzdem werden auch heute noch die Nazidichterin Agnes Miegel und der Stiefvater von Rudolf August Oetker, Richard Kaselowsky durch die Benennung von Straßen nach ihnen öffentlich geehrt.

Die Umbenennung der Straßen erfolgte, da wir der Meinung sind, dass es endlich an der Zeit ist die Verherrlichung des Nationalsozialismus auf allen Ebenen und in jeder Form zu stoppen. Mit der Umbenennung zum jetzigen Zeitpunkt, erklären wir uns außerdem solidarisch mit den Protesten gegen die jährlichen „Agnes Miegel Tage“ der Agnes Miegel Gesellschaft in Bad Nenndorf, die am kommenden Wochenende stattfinden.

Mit dieser symbolischen Aktion wollen wir darauf aufmerksam machen, dass bis heute zahlreiche Straßen, Plätze, Schulen und andere öffentliche Orte in Deutschland ungebrochen nach Wegbereitern/Wegbereiterinnen der nationalsozialistischen Ideologie und Tätern/Täterinnen des NS benannt sind. (mehr…)